Die FDP.Die Liberalen Rüti nominiert ihre Kandidaten für die Behördenwahlen 2022

Die FDP Rüti hat an ihrer Parteiversammlung Ende November 2021 die folgenden Nominationen für die Behördenwahlen 2022 beschlossen:

Beatrix Dubler (bisher Schulpflege) kandidiert neu für den Gemeinderat und Stephan Müller (seit 2016 Finanzverwalter der Schule) als Schulpräsident. In der neuen Einheitsgemeinde nimmt der Schulpräsident als neuntes Mitglied im Gemeinderat Einsitz. Damit ist die FDP im Gemeinderat weiterhin mit einem Zweierticket vertreten.

Für die Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission werden Rainer Brändstätter (bisher), Andreas Hohl (bisher) und Urs Strebel (neu) nominiert, für die Sozialkommission Reto Inglin (bisher).

Die FDP ist überzeugt, dass sie damit - wie immer - leistungsfähige Kandidaten für die verschiedenen Behörden stellen kann.